urlaubshund-Logo

Unse Kaat

Fewo-Nr. DE-OFF1

Das vom Deutschen Tourismusverband mit 4 Sternen ausgezeichnete Ferienhaus besticht durch seine komfortable Ausstattung und die liebevolle Gästebetreuung vor Ort, in Offenbüttel, Dithmarschen in Nordseenähe.

105,00  / Tag

Ortslage

Offenbüttel / Dithmarschen
Traumhaft ruhige Hinterlandbebauung – angrenzend an ein Maisfeld; nur 2km zum Nord-Ostsee-Kanal.

Beschreibung

Dieses – vom Deutschen Tourismusverband mit 4 Sternen ausgezeichnete – Ferienhaus besticht durch seine komfortable Ausstattung und die liebevolle Gästebetreuung vor Ort; hier sind Kind & Hund gleichermaßen herzlich willkommen; Wohnfläche ca. 80m² über 2 Ebenen; 1 SZ mit Doppelbett befindet sich im EG / 2 weitere Schlafzimmer mit Doppelbett im OG; geschlossene, gerade Holztreppe ins OG (schmale Stufen / sehr steil); Pelletofen im WZ; Zentralheizung; offene Küche; Wintergarten mit Strandkorb & Sitzecke; hauseigene Sauna; PKW-Stellplätze am Haus; Nichtraucherhaus; WLAN (sehr schnelles Internet).

Transparenz:
persönliche Besichtigung erfolgte am 14.02.2012
2te Besichtigung inkl. Fotograf 13.05.2020
weitere Besichtigung inkl. neuer Fotos 22.09.2023

Preise

zu jeder Zeit (bis 2 Personen) € 105,00
je weitere Person (max. 4)€ 12,00
zzgl. Hundegebühr – pro Tag & Tier € 5,00
  • inkl. Strom, Wasser, Heizung
  • zzgl. Endreinigung (abhängig von Hundeanzahl / bis 2 Hunde € 80,00 – je weiterem € 20,00)
  • inkl. Bettwäsche, Hand- & Geschirrtücher
  • Sauna gegen Gebühr (€ 1,00 pro kwh) nutzbar
  • Fahrräder auf Wunsch gegen Gebühr (€ 8,00 pro Rad & Woche)
  • Strände kurtaxenfrei

Personen

2 – 6 plus Baby

Tiere

2 Hunde erlaubt (mehr auf Anfrage)
2 Katzen erlaubt (mehr auf Anfrage)
Pferdeunterbringung auf Anfrage möglich

Ortsbeschreibung

Offenbüttel ist eine kleine Gemeinde in Dithmarschen / Schleswig-Holstein. Das kleine Örtchen liegt nur wenige Kilometer von der Nationalparkgemeinde Büsum entfernt. Der Riesewohld (größtes geschlossenes Waldgebiet des Kreises, teilweise Naturschutzgebiet) befindet sich ganz in der Nähe und nennt sich stolz „das grüne Herz Dithmarschens“.

Zwei Naturschutzgebiete auf dem Gemeindegebiet prägen mit ihren Gewässern und feuchten Grünlandflächen den Charakter der Landschaft. 7km trennen Sie vom zauberhaften Albersdorf – in nur 2km erreichen Sie den Nord- Ostseekanal. Neben dem Tourismus lebt das Gebiet vorrangig von der Landwirtschaft. Dithmarschen hat das größte Kohlanbaugebiet Europas. Es bietet sich dem Urlauber ein idyllisches Landschaftsbild: weite Wiesen und Felder, Wälder, Marschland und einzelne Moorgebiete. Auf 1100km Radwanderwegen läßt sich die Gegend hier erkunden. Der 100km lange Nord-Ostsee-Kanal führt mitten durch Dithmarschen hindurch. Hier kann man Tanker, Fracht- u. Containerschiffe, Yachten und die „Traumschiffe“ ein- und auslaufen sehen. Auf der Eider, dem Kanal sowie natürlich der Nordsee bieten sich Inselfahrten, Ausflüge zu den Seehundsbänken und nach Helgoland, Tages- und Abendfahrten an. Als Reiseziele bieten sich u.a. an: Wesselburen, Marne, Meldorf, Heide und Büsum. Strände/Hundestrände Dithmarschens Strände sind nicht weiß, sondern grün. Ob gemütlich in einem Strandkorb oder direkt im weichen Gras – auf den grünen, insgesamt 80km langen Deichen der Region Dithmarschen liegen Sie „in der ersten Reihe“. Das einmalige Schauspiel von Ebbe und Flut können Sie vom Deich aus wunderbar beobachten. Spazieren Sie bei Niedrigwasser über den Meeresgrund (Wattwanderungen sind auch mit Hund möglich) und lassen Sie sich von dieser faszinierenden Naturlandschaft verzaubern.

Während des Hochwassers ist es vom Grünstrand nur ein Katzensprung in die Nordsee. Die meisten Strände sind hier noch kurtaxefrei! Büsum ist der älteste und bekannteste Badeort in Dithmarschen. Der mehr als 3km lange Grünstrand im Nordsee-Heilbad bietet selbst im Hochsommer genügend Platz zum Spielen, Toben oder einfach nur Entspannen. Die von Deichen geschützte Perlebucht, ein aufgeschütteter Sandstrand, bietet ideale Bedingungen für Sandstrand – Fans (Hunde nicht erlaubt). Auch ein separat ausgeschilderter Hundestrand steht hier zur Verfügung.

Entfernungen

Restaurant: ca. 3km (Bunsoh / Landgasthof)
Einkaufen: ca. 7km (Albersdorf ( Lidl/Aldi etc.)
Strand: ca. 28km (Meldorfer Hafen / Grünstrand)
Bademöglichkeit: ca. 2km (Nord-Ostsee-Kanal)
Tierarzt: ca. 7km (Albersdorf)

Ausstattung

  • Bücher & Spiele
  • Hundedecken
  • Hundehandtücher
  • Hundenäpfe
  • Kinderhochstuhl
  • Kinderreisebett
  • Kinderspielzeug
  • Nichtraucherhaus
  • Plissee-Rollos
  • Sauna
  • WLAN

Außenbereich

  • 500 m² Garten
  • Gartenmöbel
  • Grill
  • komplett eingezäunt
  • Liegestühle
  • Liegewiese
  • Rutsche
  • Sandkasten
  • Schaukel
  • Sonnenschirm
  • Stabmattenzaun
  • Strandkorb
  • Terrasse
  • Zaunhöhe bis 1.30m

Wohnbereich

  • CD-Player
  • DVD-Player
  • Flatscreen
  • Fliesen
  • Hifi-Anlage
  • SAT-TV
  • Schlafsofa
  • Pelletofen

Schlafbereich

  • 1 SZ mit Doppelbett im EG
  • 2 SZ mit DB im OG
  • Kleiderschrank
  • Laminat
  • Leselampen am Bett

Küchenausstattung

  • 4*-Gefrierfach
  • Backofen
  • Ceranfeld
  • Dunstabzugshaube
  • E-Herd
  • Eierkocher
  • Essecke
  • Fliesen
  • Geschirrspüler
  • Kaffeemaschine
  • Kaffeepadmaschine
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle
  • Mixer
  • offen zum WZ
  • Teekanne
  • Thermoskanne
  • Toaster
  • Wasserkocher

Sanitärbereich

  • Fenster
  • Fliesen
  • Föhn
  • Vollbad mit Wanne & WC im EG
  • Waschmaschine
  • Eckbadewanne

Service

  • Bügelbrett
  • Bügeleisen
  • Endreinigung inklusive
  • Fahrradverleih
  • Treppenschutzgitter
  • Wäschepaket (Bettwäsche, Hand- & Geschirrtücher) inklusive

Bewertungen

Es gibt noch keine neueren Bewertungen nach unserer Systemumstellung.

Schreiben Sie eine Bewertung für „Unse Kaat“.

21.02.2022
Guten Tag Frau Leneweit,

das Ferienhaus hat von Anfang an einen sehr guten Eindruck auf uns gemacht. Es ist gut ausgestattet und hat
alles, was man im Urlaub benötigt. Vor allem der tolle Wintergarten hat es uns angetan und wurde viel genutzt.
Da wir leider unsere eigenen Fahrräder nicht mitnehmen konnten, haben wir einige Male die vorhandenen Räder
unserer Gastgeberin genutzt. Sie sind zwar nicht mehr „taufrisch“, aber technisch in Ordnung gewesen. Auf den gut ausgebauten Radwegen am Nord-Ostsee Kanal hatten wir jedenfalls unseren Spaß damit. Der Kanal ist auch ein Highlight in der Region, Man könnte stundenlang am Ufer sitzen, den vorbeifahrenden Schiffen zusehen und die Gedanken schweifen lassen.

Auch die Gastronomie stimmt hier. Die urige Fischerhütte an der Fähre bei Offenbüttel, als auch das Cafe mit Biergarten (Kanal 33) haben wir öfter besucht und die lokalen Köstlichkeiten probiert. In der Umgebung gibt es Einiges zu sehen und zu erleben. Wir waren zum Beispiel mit dem Schiff auf Helgoland, Wattwandern in Büsum und haben den Steinzeitpark in Albersdorf erkundet. Die vielen Land- Cafe’s haben ihren eigenen Charme und sorgen öfter für Überraschungen. So hat das Bauernhof- Cafe vom Landwirt und Hobbypilot Rudolf Thode sogar einen eigenen Flugplatz.

Wir können die Gegend sowohl für einen entspannten als auch für einen aktiven Urlaub empfehlen und erinnern uns gerne an die schönen 2 Wochen im Ferienhaus „Unse Kaat“.

Mit freundlichen Grüßen
Familie Robert und Doris Lorenz

29.03.2019
Hallo liebe Frau Awiszus,

ja, so schnell geht die Zeit vorbei! Wir haben eine entspannte und ruhige Woche in Offenbüttel verbracht und sind wohlbehalten wieder Zuhause angekommen. Wir waren an einem sonnigen Tag in Husum und haben in diesem wunderschönen Städtchen unser erstes Eis für dieses Jahr geniessen können. In Friedrichstadt konnten wir die Krokusblüte bestaunen und haben in einem knuffeligen Cafe eine „Belgische Waffel“ zu uns genommen,einfach lecker .Den Hunden hat es(glaube ich zumindest )auch gut gefallen,obwohl wir auf unsere Smilla schon sehr Rücksicht nehmen mussten,denn sie ist mit ihren fast 16 Jahren doch nicht mehr so belastbar. Mein Mann und Bennett sind täglich zum Nord-Ostseekanal gefahren und haben Schiffe beobachtet,so sind die Männer eben .

Das Haus war top,bis auf die steile Treppe nach oben.Dies wurde ja auf ihrer Seite erwähnt,aber so steil haben wir sie uns dann doch nicht vorgestellt. Damals im Haus“Glückspilz“ war die Treppe ja auch steil,aber sie war doch problemlos zu gehen,hier hatten wir schon unsere Probleme und da die Hunde immer vor unserem Bett schlafen haben wir sie die ersten zwei Nächte hoch und runter getragen. Dies war uns aber dann zu beschwerlich und wir haben dann abwechselnd im Wohnzimmer geschlafen,damit die Hund nicht alleine waren.

Nun wünschen wir ihnen Allen und den Fellnasen eine gute Zeit und lassen Sie es sich gut gehen,

mit herzlichen Grüßen bis zum nächsten Mal,
Maud Werner-Albustin& Co